Ladewagen

Der Ladewagen ist ein selbst fahrendes Fahrzeug oder ein Anhänger, mit dessen Hilfe loses Erntegut automatisiert vom Boden aufgenommen und in den Frachtraum befördert werden kann.

Der Ladewagen – ein nützliches Hilfsmittel der Landwirtschaft


Der Ladewagen ist ein Spezialfahrzeug, das in landwirtschaftlichen Betrieben zum Einsatz kommt. Im weitesten Sinne ist es der Kategorie Erntetechnik zuzuordnen. Auf den ersten Blick erinnert der Ladewagen an einen oben offenen Container, der mit Hilfe einer Heckklappe und einer dort angebrachten Verteilwalze entladen werden kann. An der Front befindet sich die eigentliche Erntetechnik. Sie besteht in einer sich drehenden Rolle, die mit Federzinken versehen ist. Diese Federzinken nehmen vom Boden auf, was in den Laderaum verbracht werden soll.





Die Förderwalze wird allein durch die Vorwärtsbewegung der Ladewagen angetrieben. Sie presst die Rübenblätter, das Stroh oder Heu in einen Förderkanal, von wo aus es mit Unterstützung des Laderotors weiter in den Laderaum transportiert wird. Alternativ kann auch eine Förderschwinge zum Einsatz kommen. Einzelne Hersteller statten den Ladewagen mit einem Rechenförderer aus, der seinen Namen von der Ähnlichkeit mit dem Gartengerät bekommen hat. Eine weitere alternative Lösung besteht beim Transport des zu verladenden Guts in einer Schubstange. In den Förderkanal der Ladewagen ist meistens ein Schneidwerk eingebaut, das bei Bedarf zugeschaltet werden kann. Damit kann Stroh beispielsweise im Abschnitte von vier bis acht Zentimetern Länge zerschnitten werden, was die Kapazitäten der Ladewagen erheblich vergrößert. Dafür kommen je nach Modell zwischen zehn und 74 Messer zum Einsatz. Ladewagen sind in Größen mit einem Fassungsvermögen zwischen zehn und sechzig Kubikmetern zu bekommen. Ladewagen sind als Anhänger und auch als selbst fahrende Maschinen erhältlich. Spezielle Anforderungen an die Stabilität erfüllen die Kombiwagen und Silierwagen. Bei ihnen kann die Aufnahmewalze demontiert und der Förderschacht mit einem Deckel verschlossen werden. Bei anderen Ladewagen lässt sich die Verteilwalze gegen Technik austauschen, wie sie zur Verteilung von Dünger oder Gülle auf den Feldern benötigt wird.